Für dieses Jahr entschlossen wir uns einen besonderen Fokus auf die allgemein bekannte Größenproblematik im textilen Bereich zu legen.

Bereits zum Jahreswechsel lancierten wir als ersten Schritt unseren Größenassistent im Webshop. Dieses innovative Tool erstellt für jedes Produkt einen Vorschlag für die Verteilung der Stückzahlen über die erhältlichen Größen. Dadurch kann u.a. ein Vorschlag für die Verteilung der Gesamtmenge erstellt werden, wenn noch kein Größenschlüssel vom Kunden vorliegt. Die vorgeschlagene Verteilung kann außerdem eine Hilfestellung bei der Beurteilung der unterschiedlichen Schnitte sein.

Eine weitere Neuerung war ein „Size Matters“ Ständer auf unserer Roadshow. An diesem Ständer präsentierten Cotton Classics Mitarbeiter die Größenproblematik durch den direkten Vergleich unterschiedlicher Artikel. Wie erwartet fiel dabei auf wie unterschiedlich die einzelnen Hersteller schneiden und dass ein „M“ einer Marke durchaus mit einem „L“ oder „XL“ einer anderen Marke vergleichbar sein kann. Die Lösungsansätze unserer Kunden zu diesem Thema waren für uns sehr interessant und wir stellten fest, dass Größentabellen und Mustersätze nach wie vor eine wichtige Rolle spielen. Es zeigte sich jedoch auch, dass es unseren Kunden unmöglich ist von allen Produkten Muster auf Lager zu haben, weshalb zahlreiche Firmen am liebsten immer die gleichen Produkte empfehlen.

Wir bedanken uns sehr für die regen Rückmeldungen und werden uns diese wie immer nach unserem Leitspruch „We care. You sell.“ zu Herzen nehmen, damit wir Ihnen zukünftig noch mehr Service in diesem Bereich bieten können. Wir freuen uns auch weiterhin falls Sie Ihre Ideen und Wünsche zu diesem Thema mit uns teilen.